Artikel
Poetische Meile

(Auszug aus dem WB). Manfred Hartmann aus Erkeln, vielen auch als FDP-Ratsherr mit künstlerischer Ader bekannt, will Brakel mit Gedichten und Collagen beglücken.
"Geplant ist ein Stadtrundgang zu historisch interessanten Punkten und auch in die Geschäftsstrassen, wo von mir geschriebene Poesie aufgehängt wird" erläutert Hartmann sein Vorhaben.

Die Mitglieder des Werberinges bewerten die "Poetische Meile" als interessante neuartige Idee für die Stadt.
"Das hat Klasse und Qualität und könnte über drei oder vier Monate viele Menschen nach Brakel locken" so Bürgermeister Spieker.

Um neue Kunden zu gewinnen, plant die Werbegemeinschaft auch die Verstärkung von Hinweisen auf die Fachgeschäfte in der Innenstadt. Neben Platzierungen von Schildern an Kreuzungen u. Ortseingängen wird auch eine Kampagne mit einem Aufruf erwogen, in Brakel einzukaufen.

 
  • Artikel vom 24.02.2005
  • |
  • andere Artikel von 2005