Artikel
Ehrenkreuz in Gold

(Auszugsweise entnommen dem WB)
Mit der Überreichung der Entlassungsurkunde und dem Ehrenkreuz in Gold, einer Auszeichnung, die äusserst selten an zivile Mitarbeiter verliehen wird, wurde Hauptbrandmeister Peter Wiemers in der Radarstation Auenhausen nach 37 Jahren Feuerwehrtätigkeit mit Erreichen der Altergrenze in den Ruhestand verabschiedet.
Hauptmann Waller schilderte in seiner Dankesrede den Werdegang von Peter Wiemers, der 1968 als ziviler Feuerwehrmann eingestellt wurde und 1984 die Leitung der Feuerwehr in Auenhausen übernommen hatte.
Nach Stationen in Halberstadt, Rheine-Hopsten und Wildbergerhütte und 3 Jahren in der Freizeitphase des Altersteilzeitmodells schliesst sich der Kreis der aktiven Feuerwehrtätigeit mit Übergabe der Urkunde in Auenhausen.

 

  • Artikel vom 01.04.2005
  • |
  • andere Artikel von 2005