Artikel
Sitzgruppe in der Rißkuhle

Schon länger war die marode und in sich zusammen gefallene Sitzgruppe in der Rißkuhle kein schöner Anblick und wurde daher u.a. auch auf dem 1. Dorftag thematisiert. Tatsächlich fand sich eine Gruppe, die sich der Renovierung der Sitzgruppe annehmen wollte.

Martin Schürmann, Ludger Giefers und Achim Pahn begutachteten die alten Bänke sowie den Tisch und stellten fest, dass man Sitzflächen und Lehnen nach einer Aufarbeitung noch gebrauchen kann. Das zusätzliche Eichenholz wurde von Martin Schürmann gesponsert. Fa. Keßler stellte Schrauben und Werkzeug zur Verfügung. Und nachdem die Steinplatten von Algen und Dreck befreit und die Parkbank neu gestrichen wurde, konnte Ende April die neue Sitzgruppe aufgestellt werden.

Dass die Sitzgruppe auch hält was sie verspricht, wurde durch das Bau-Team am 1. Mai bereits bestätigt.

Der Dank der Erkelner geht an das Bau-Team, das den bisherigen unschönen Anblick beseitigt und jetzt einen schönen Ort zum Verweilen geschaffen hat.

 
  • Artikel vom 07.05.2015
  • |
  • andere Artikel von 2015