Artikel
14. Venezuela-Basar

Sie stickt für »ihre« Kinder in Caracas

Roswitha Löhr öffnet die Türen ihres Hauses für vorweihnachtlichen Benefiz-Basar.

Roswitha Löhr (72) bleibt am Ball: Unermüdlich stickt die Erkelnerin das ganze Jahr über für »ihre« Kinder in Caracas. Am Sonntag, 30. Oktober, öffnet sie wie jeden Herbst ihr Haus am Lindenweg 7 zum großen Venezuela-Basar: Auf die Besucher wartet eine reiche Auswahl an Handarbeitsartikeln, die Roswitha Löhr und ihre Helfer zugunsten des Kinderheims »José Gregorio Hernández« in Caracas verkaufen.

Im Westfalenblatt wurde heute wieder ein umfangreicher Artikel zum jährlichen Venezuela Basar von Roswitha Löhr veröffentlicht.

 

  • Artikel vom 26.10.2011
  • |
  • andere Artikel von 2011