Artikel
Brücken bauen – Verbindungen schaffen

Nach langen Planungen, Verhandlungen und heißen Debatten ist es endlich soweit. Am Freitag, den 9.Juli 2010 wird die neue Fußgänger- und Fahrradbrücke über die Nethe offiziell eingeweiht. Um 18.00 Uhr finden sich alle am Bau Beteiligten sowie Gäste aus Politik und Wirtschaft und Interessierte an der neuen Brücke ein, um die neue Verbindung vom Winkhäuserweg zum Sportplatz zu eröffnen.
Sowohl Sportlerinnen und Sportler mit dem Ziel Sportplatz oder Wanderer, die durch den Winkhausen über den Ortberg  Richtung Hembsen wandern sowie Jogger, die die Herausforderung des Ortberges suchen, können nun gefahrloser ihren Weg machen.
Besonders wichtig ist natürlich, dass die jungen Sportlerinnen und Sportler mit dem Fahrrad jetzt eine Alternative zum bisher einzigen Weg über die Landstraße L 863 Erkeln Richtung Brakel haben. –
In den letzten Wochen wurden ca. 400 cbm Boden und ebensoviel Schotter bewegt, um den ca. 340 m langen Weg mit einer 16m langen Brücke über die Nethe zu erstellen.
Die Stadt Brakel als Bauherrin ging dieses Bauvorhaben an, da sie auf das ehrenamtliche Engagement der Erkelner Bürger bei der Planung und Ausführung zählen konnte. So wurde die Brücke fast ausschließlich in Eigenleistung gebaut.
Die einzelnen Bauabschnitte sind während der Bauphase dokumentiert worden und werden bei der Eröffnungsfeier ausgestellt.

hier klicken...

  • Artikel vom 06.07.2010
  • |
  • andere Artikel von 2010