Artikel
Kreuz wieder zugänglich

„Kreuz auf dem Kreuzberg“ wieder zugänglich.

Auf Initiative unseres Ortsheimatpflegers Ludwig Beine wurde das Kreuz auf dem Kreuzberg gesäubert, zugänglich gemacht und ausgeschildert.

Unterstützt hat ihn bei Säuberung und Rodung der Zuwegung Willi Kukuk. Die Schilder, die von Raimund Giefers beschriftet wurden, erstellte Rudolf Giefers.

Weitere Informationen zum „Kreuz auf dem Kreuzberg“ wird Frau Rupprecht, Vorstandsmitglied des Heimat- und Museumsvereins Brakel, demnächst in unseren Tageszeitungen veröffentlichen.

 

  • Artikel vom 20.08.2009
  • |
  • andere Artikel von 2009