Artikel
60 Jahre Spielmannszug

Es ist mittlerweile zu einer schönen Tradition geworden, dass der Spielmanns- und Fanfarenzug Erken anlässlich seiner runden Geburtstage die Ortseingangstafeln der Ortschaft Erkeln renoviert.

Im Vorfeld des großen Jubiläumsfestes im Mai trafen sich die Spielleute am vergangenen Wochenende und gingen mit Schleifpapier, Pinsel und Farbe zu Werke. Neben den Ortseingangstafeln wurden auch einige Ruhebänke in den Grünanlagen sowie auf dem Friedhof überarbeitet und mit neuer Farbe versehen. Mit Max Löneke (3) und Jan Behler (7) war auch der ganz junge Nachwuchs mit Eifer bei der Sache.

Mit der Aktion möchte der Spielmanns- und Fanfarenzug Erkeln bereits jetzt auf das große Jubiläumsfest vom 11. bis zum 13. Mai dieses Jahres aufmerksam machen. Am Freitag, den 11. Mai beginnt das Jubiläumsfest mit dem großen Zapfenstreich an der Kirche. Anschließend findet ein Festkonzert mit der Stadtkapelle Brakel und dem Jugendorchester Hembsen-Erkeln in der Gemeindehalle statt. Der Samstag steht dann ganz im Zeichen der befreundeten Musikvereine aus Nah und Fern. Um 15.00 Uhr startet der große Festumzug, zu dem sich bereits 15 Musikvereine angemeldet haben. Am Abend wird dann zur Musik der bekannten Tanz- und Showband EXIT-4 das Tanzbein geschwungen. Nach dem Festhochamt am Sonntagmorgen soll dann das Fest bei einem Frühschoppen mit offenem Ende in geselliger Runde ausklingen.

Der Spielmanns- und Fanfarenzug Erkeln lädt bereits jetzt alle Freunde und Gäste herzlich zur Jubiläumsfeier ein.

Auf dem Foto, die fleißigen Helfer (v. l. n. r.): Raimund Giefers, Jan Behler, Max und Frank Löneke, Elmar Behler und Franz Behler (nicht auf dem Foto: Frank Wulf und Klaus Zimmermann). Das komplette Aufarbeiten ist unter dem roten Link in einer Dia-Show zu sehen.

 

  • Artikel vom 20.04.2007
  • |
  • andere Artikel von 2007