Artikel
Gründung einer Volleyballgruppe

Im Herbst 2006 folgten zahlreiche Nachwuchssportlerinnen dem Aufruf des TuS Erkeln zur Bildung einer Volleyballmannschaft. Das Training der Gruppe übernahm Christine Wulf, die dies zunächst mit Bällen ihres Heimatvereins aus Vörden durchführte.

Heute freut Sie sich mit ihren Spielerinnen über die Unterstützung der heimischen Banken, der Sparkasse Höxter und der Volksbank Bad Driburg-Brakel-Steinheim, die die erforderlichen neuen Spiel- und Trainingsbälle spendeten.

Das Fotot zeigt stehend v.l. Reinhard Frischemeier (Sparkasse Höxter), Theo Fockel (Volksbank Bad Driburg-Brakel-Steinheim), Trainerin Christine Wulf, Annika Zimmermann, Marei Hanecke, Svenja Hommers, Jana Löhr, Magdalena Rehrmann, Lena Gehlen, Jochen Brandt (Volksbank Bad Driburg-Brakel-Steinheim) knieend v.l. Luisa Behler, Josefine Behler, Isabeau Krafczyk, Maren Vielain, Anke Hommers, Reinhard Gehlen (TuS Erkeln)

 

  • Artikel vom 25.04.2007
  • |
  • andere Artikel von 2007